Tapete – ein echtes Allroundtalent

20. Mai 2014 | Von | Kategorie: Allgemein

Tapeten sind ein echter Hingucker. Ob nun direkt an der Wand, als Wandbelag oder als Dekomaterial.

Quelle: www.pixelio.de / knipseline

Quelle: www.pixelio.de / knipseline

Die herkömmliche Raufasertapete wurde schon längst durch kreative Mustertapeten abgelöst. Dass sich mit dieser nicht nur die Wand sondern auch zahlreiche Dekoelemente verschönern lassen, beschreiben wir Ihnen im Folgenden. Wie wär’s mit einer ganz individuellen Wanduhr im Stil des Raumes, in dem sie sich befinden soll.
Sie benötigen:

  • eine Rolle Tapete in Ihrem bevorzugtem Design
  • Kleister
  • Pinsel
  • ein Holzbrett mit Loch in der Mitte für das Uhrenwerk (dieses können Sie sich im Baumarkt passend zuschneiden lassen. Ob eckig oder rund – das entscheidet Ihr Geschmack)
  • ein Uhrenwerk (gibt es beim Juwelier oder im Bastelladen)

Verwenden Sie die zugeschnittene Holzplatte als Zuschnittmuster. Legen Sie diese auf Ihre ausgewählte Tapete und zeichnen leicht mit einem Bleistift um die Platte drum herum. Nun können Sie die markierte Fläche ausschneiden. Danach können Sie beginnen, wie auf der Packung beschrieben, den Kleister anzurühren. Nach erfolgreicher Einwirkzeit kann der Kleister auf der Tapete aufgetragen werden. Geben Sie dem Kleister ein paar Minuten Zeit die Tapete einzuweichen, anschließend können Sie die Tapete auf die Platte anbringen. Um mögliche Luftbläschen zu vermeiden, empfiehlt es sich mittels einer Tapezierbürste die Tapete von der Mitte aus zum Rand hin festzudrücken. Zum Schluss, nachdem die Tapete angetrocknet ist, können Sie das Uhrwerk anbringen.

Wie Sie sehen bedarf es nicht wie Geld und Aufwand sich eine individuelle Wanduhr zu gestalten. Probieren Sie es einfach aus!

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar