Eiskaffee – Einfach selber machen

18. August 2014 | Von | Kategorie: Allgemein

Gerade im Sommer ist der Eiskaffe das meistbestellte Getränk in den Eisdielen. Man findet ihn mittlerweile aber auch in den unterschiedlichsten Varianten in den Supermärkten. Wenn Sie keine Lust auf eine überfüllte Eisdiele haben und der nächste Supermarkt nicht gleich um die Ecke liegt, dann machen Sie sich einfach Ihren eigenen Eiskaffee. Die Zutaten für das erfrischende Kaltgetränk – Kaffee und Vanilleeis – finden sich in fast jedem Haushalt wieder.

Als erstes kochen Sie eine Kanne Kaffee. Hierbei ist die Kaffeesorte ganz egal, nehmen Sie einfach die, die Sie da haben. Füllen Sie den Kaffee in ein Gefäß, in dem er schnell kalt werden kann und aus dem sich der Kaffee gut in ein Glas umfüllen lässt. Bevor der Kaffee ganz kalt ist, können Sie schon einmal das Vanilleeis aus dem Gefrierfach holen. Leicht angetautes Eis lässt sich einfacher portionieren und bindet sich so besser mit dem Kaffee.

Anschließend geben Sie ca. drei Kugeln Vanilleeis in ein schlankes, durchsichtiges Glas. Das Glas füllen Sie dann je nach Belieben mit dem kalten Kaffee auf. Somit ist der Eiskaffee an sich fertig, denn die Verzierung kann ganz individuell und ganz nach Ihrem Geschmack ausfallen.

www.pixelio.de/ Rainer Sturm

www.pixelio.de/ Rainer Sturm

Hier noch ein paar Anregungen für die Gestaltung:

Die klassischen Varianten sind meistens mit Sahne, Schoko- oder Karamellsauce, Kakaopulver oder Schokoflocken garniert. Wenn Sie es lieber fruchtig mögen, gibt es eine Vielzahl an Fruchtsaucen oder Sirups, die im Zusammenspiel mit Schokolade und Sahne wunderbar mit dem Kaffee harmonieren. Die etwas Mutigeren unter Ihnen können anstelle des Vanilleeis‘, dunkle Schokolade nehmen und den Kaffee anschließend mit Sahne und einer Kirsch-Chillisauce verzieren.

Wie Sie sehen, können Sie sich ganz einfach Ihren eigenen Eiskaffee zaubern und ihn bei sich zu Hause mit Freunden in der Sonne genießen.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar