Leichte Rezeptideen für den Sommer

28. Juni 2013 | Von | Kategorie: Allgemein
Quelle: www.pixelio.de / Petra Bork

Quelle: www.pixelio.de / Petra Bork

„Weniger ist mehr.“ Dieses Motto sollte man sich besonders während der warmen Jahreszeit in Sachen Ernährung zu Herzen nehmen. Denn wer kennt das Gefühl nicht? Man hat zwar Hunger, aber weiß nicht recht, was man essen soll. Die Mahlzeit sollte möglichst nicht schwer im Magen liegen, einen jedoch trotzdem sättigen.

Hier ein paar wichtige Tipps, damit auch im Sommer das Essen schmeckt:

  • Verschieben Sie warme Mahlzeiten auf den Abend und essen Sie tagsüber etwas kalorienarmes, wie zum Beispiel einen Salat. Er belastet den Körper weniger.
  • Zwischenmahlzeiten mit wasserhaltigem Obst und Gemüse verbessern zusätzlich die Flüssigkeitszufuhr.
  • Statt der Bratwurst oder dem Steak zur Abwechslung etwas Gemüse oder Fisch auf den Grill legen.
  • Am besten fünfmal über den Tag verteilt, frisches Obst und Gemüse zu sich zu nehmen, an Stelle von kalorienreichen Mahlzeiten.

Bei den Getränken ist es ähnlich. Insbesondere während des Sommers ist es wichtig auf seine Flüssigkeitszufuhr zu achten. Mangelerscheinungen können sich hierbei durch Kreislaufprobleme sowie Kopfschmerzen äußern. Eine gesunde und erfrischende Alternative neben Mineralwasser sind ungezuckerte Fruchtschorlen, aber auch abgekühlte Tees in sämtlichen Variationen. Sie erhalten den Mineralstoffhaushalt des Körpers.
Eisgekühlte Getränke sollten außerdem gemieden werden, da sie den Magen nur unnötig reizen, ebenso wie Alkohol. Diesen, wenn möglich, nur am Abend genießen.

Ein paar leichte und zudem noch gesunde Rezeptideen lauten wie folgt:

  • Tomate Mozarella mit frischem Basilikum. Geben Sie dem Salat den nötigen Pfiff mit ein paar Spritzern Balsamico Essig.
  • Sommersalat mit Radieschen, Gurken und Möhren
  • Gefüllte Kartoffeln mit Kräuterquark
  • Gemüserisotto

Damit wird auch der Sommer ein echter Gaumenschmaus!

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar