Was Sie über Gardinen wissen sollten

28. Januar 2011 | Von | Kategorie: Allgemein

Gardinen können die Atmosphäre eines Raumes maßgeblich beeinflussen. Früher hingen in beinahe jedem Wohnzimmer die klassisch weißen Rüschen-Gardinen. Diese waren meist mit unzähligen Häkchen an den klobigen Gardinenstangen befestigt. Daher war das Auf- und Abhängen sehr umständlich, denn jedes Häkchen musste einzeln abgelöst werden.

Im Vergleich zu damals hat sich einiges getan. Es gibt viele Variationen von Gardinen, man muss sich entscheiden zwischen Mustern, Farben und Schnitten, und auch die Befestigungssysteme sind heute vielfältiger. Gardinen können Sie oftmals im Internet bestellen, häufig sogar maßgeschneidert. Wer ein bisschen Geld sparen möchte, kann jedoch auch selbst Hand anlegen. Denn Gardinen selber zu Nähen ist nicht sehr aufwendig, Sie müssen nur den passenden Stoff finden.

Dichtere Stoffe zum Beispiel eignen sich hervorragend für das Schlafzimmer, sie verdunkeln den Raum und durch gedeckte Farben werden Gemütlichkeit und Behaglichkeit ausgestrahlt.
In den anderen Räumen, wie dem Wohnzimmer erhalten dagegen leichtere Stoffe den Vorzug. Diese sind häufig transparent und lassen viel Licht in den Raum. Ob Ton in Ton passend zur Einrichtung oder farbige Akzente zu setzen, bleibt ihrer Kreativität und Ihrem Geschmack überlassen.

Auch bei den Befestigungssystemen hat sich einiges getan. Die früher oft wuchtigen Gardinenstangen mit imposanten Verzierungen sind weitgehend verschwunden. Stattdessen gibt es dezentere Varianten, zum Beispiel in Form von schlichten Gardinenstangen. Eine weitere Möglichkeit ist eine Schiene an der Decke, in der die Schlaufen befestigt werden. Dadurch wird die Wirkung der Gardine noch verstärkt, da es keine optische Ablenkung durch die Befestigung gibt. Das gleiche gilt für dünne Drahtseile, die von einer Wand zur anderen gespannt werden. Daran werden die Gardinen dann beispielsweise mit dünnen Klammern befestigt. Trotz der modernen Leichtigkeit bleibt die Stabilität wie in den guten, alten Zeiten erhalten.

Da sowohl die Stoffe, als auch die Befestigungen finanziell erschwinglich sind, ist es problemlos möglich nach einiger Zeit wieder etwas Neues auszuprobieren. Schrecken Sie daher nicht vor farblichen Akzenten zurück, Sie verleihen Ihren Wohnräumen das gewisse Etwas. Sollten Sie sich nach ein paar Jahren daran satt gesehen haben, können Sie sie einfach durch etwas Schlichteres ersetzen.

Bildquelle: www.pixelio.de / Rolf

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar