Die eigenen Kosten senken und somit die Umwelt schützen

4. Februar 2010 | Von | Kategorie: Energie und Heizen

Deutschland ist der fünftgrößte Energieverbraucher weltweit. Seit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert sind Strom, Gas und Heizung für uns selbstverständlich. Kaum ein Haushalt in unserem Land kann nicht diese Anschlüsse vorweisen. Und die Preise für diese Energieträger sowie Treibstoffe steigen von Jahr zu Jahr.

www.pixelio.de / Dieter Schütz

Quelle: www.pixelio.de / Dieter Schütz

Wenn Kohle, Hol, Erdöl, Erdgas usw. verbrannt werden, entsteht nicht nur nützliche Energie sondern auch viele Schadstoffe, wie zum Beispiel Kohlenstoffdioxid (CO2). Diese verursachen die Erderwärmung und den Treibhauseffekt. Deutschland erzeugt 4 Prozent des energiebedingten Kohlendioxid-Ausstoßes weltweit. Das ist soviel wie der ganze Kontinent Afrika zusammen frei setzt.

Etwas mehr als 25 Prozent unseres Energieverbrauchs benötigen die privaten Haushalte. Diesen beträchtlichen Anteil könnte man einschränken ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Denn leider ist es immer noch so, dass eine riesige Anzahl an kostbaren Energien vergeudet werden.

Also senken Sie Ihre Kosten und sparen Sie bares Geld!
Aber vor allem helfen Sie dadurch mit die Umwelt zu schützen!

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar