Die eigenen Kosten senken und die Umwelt schützen durch Solarenergie

3. März 2010 | Von | Kategorie: Energie und Heizen

Solaranlagen werden immer beliebter. Bereits eine Million Immobilien in Deutschland verfügen über eine solche Anlage. Sie leisten ihren Beitrag zur Versorgung mit Warmwasser sowie Heizwärme von Immobilien. In Verbindung mit einer optimalen Wärmedämmung wird eine Grundlage geschaffen um Kosten zu senken und somit die Umwelt zu schützen. Außerdem sind Sie auf diese Weise unabhängiger von Energielieferanten und deren Preisen.

Arten

www.pixelio.de / knipseline

Quelle: www.pixelio.de / knipseline

Eine Solaranlage ist ein Apparat, die es ermöglicht die Energie des Sonnenlichts zu nutzen. Man unterscheidet in Solarkraftwerke, Thermische Solaranlagen und Photovoltaikanlagen.

Solarkraftwerke sind umfangreiche Solaranlagen, die Sonnenenergie umwandeln in Strom.

Thermische Solaranlagen kann man benutzen für Warmwasseraufbereitung, als Heizwärme sowie Prozesswärme (zum Beispiel zum Kochen). Die Leistungsfähigkeit ist jedoch von verschiedenen Faktoren abhängig (Bedarf, Speicher, Medium, etc.).

Indem das Sonnenlicht auf Halbleiter trifft, erzeugen Photovoltaikanlagen „direkt“ Strom. Dieser kann dann sofort genutzt werden, in Solarbaterien gespeichert oder aber in das öffentliche Stromnetz gespeist werden.

Förderung

OBI

Quelle: OBI

„Programm zur Förderung erneuerbarer Energien“ der Bundesregierung bei:

  • Solaranlage (mindestens jedoch 410 Euro je Anlage)
  • Solarkollektoren (60 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche)
  • Solarer Heizungsunterstützungder Warmwasserbereitung (105 Euro pro Quadratmeter )
  • Gas- oder Öl-Brennwert-Heizgerät in Verbindung mit solarer Heizungsunterstützung (750 Euro)
  • Solarer Warmwasserbereitung in Verbindung mit dem Tausch des Heizkessels (375 Euro)

Insgesamt: ca. 2.000 Euro Ersparnis bei den Anschaffungskosten

Firmenbeispiel

Die neuen Solar-Röhrenkollektoren „auroTHERM exclusiv“ von Vaillant kann jedes Jahr für eine Energieersparnis für die Warmwasserbereitung bis zu 60 Prozent und eine Energiegewinnung von 20 Prozent für die Heizung erzeugen.

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar