Transparenz im ganzen Haus

16. April 2010 | Von | Kategorie: Allgemein

Der aktuelle Wohntrend wird bestimmt von Offenheit, Freiheit und Großzügigkeit. Kurzum: die Transparenz und Leichtigkeit hält in vielen Häusern nun Einzug. Vor allem mit Hilfe des Baustoffes Glas wird versucht diesen Effekt zu unterstützen. Denn selbst kompakte Immobilien wirken so optisch größer.

Teckentrup

Quelle: Teckentrup

Im Bereich Bauen wird der Baustoff Glas auf unterschiedlichste Weise genutzt, zum Beispiel für folgende Konstruktionen:

  • Wände / Fassaden
  • Geländer / Brüstungen
  • Fußboden
  • Dächer (Wintergärten / Dachausbau)

Wenn man mit Glas baut, schafft man nicht nur Ausblicke, sondern gewährt auch Einblicke in seinen Wohnbereich. Über diesen Nachteil kann aber hinweggesehen werden. Denn lichtdurchflutete Räume vermitteln nicht nur ein angenehm warmes Ambiente, sondern die Nutzung von künstlichem Licht aus der Steckdose wird stark verringert.

Dieses Wohngefühl kann in bislang dunklen Ecke Ihres Hauses, wie Flur oder Diele, vordringen, wenn Sie fließende Übergänge von Raum zu Raum mit Hilfe von Türen aus Glas schaffen. So entsteht der optische Eindruck, dass die baulichen Grenzen verschwimmen, sowie ein Gefühl von Offenheit und Weite.

Wintergärten

Besonders gefragt beim Bau von Wohnhäusern mit Glas sind Wintergärten. Eine ganzjährliche Nutzung ist realisierbar, wenn ein Sonnenschutz sowie ein Lüftungssystem installiert und geeignete Baumaterialien verwendet wurden. Um den Wintergarten zum Lieblingsaufenthaltsort Ihrer Familie machen zu können, sollten Sie ein besonderes Augenmerk auf den Sonnenschutz legen. Für eine bedarfsgerechte Nutzung empfehlen sich hitzeabweisende und lichtdurchlässige Markisen. Doch der beste Sonnenschutz bringt nichts, wenn der gläserne Anbau falsch positioniert ist (nach Süden ausgerichtet). Zudem sollte ein Wintergarten nie vollständig aus Glaselementen gebaut werden, da die Gefahr der Überhitzung zu groß ist.

Glasbausteine

Im Zuge des aktuellen Trends nach mehr Transparenz in den eigenen vier Wänden erleben auch die Glasbausteine ein Rewiwel. Das beliebte Baumaterial aus den 60er und 70er Jahren wird aber heutzutage nicht nur als zusätzliche Lichtquelle im Eingangsbereich verwendet, sondern viel mehr als Trennwand in Küche, Bad und Wohnzimmer. Dank der Kombination von Farbe und Licht werden Wände aus Glasbausteinen zu einem stylischen Hingucker.

Doch das ist nicht die einzige Erneuerung. Denn vorbei sind die Zeiten, in denen man Glasbausteine nur mit Hilfe von Mörtel hochziehen konnte. Heute gibt es Glasbausteine aus Acryl, die mit Hilfe eines Stecksystems sich von jedem geschickten Heimwerker installieren lassen.

Auch im Wohnbereich findet die Transparenz mehr und mehr Anwendung, zum Beispiel:

  • Möbel aus Glas oder transparenten Plastiken
  • Glastüren, Schiebetüren aus Glas
  • Duschen / Duschabtrennungen aus Glas
  • Jalousien / Vorhänge aus transparenten Stoffen

Glasmöbel

Der Werkstoff Glas ist vielseitig verwendbar und aufgrund seiner Charakteristik gut mit anderen Werkstoffen wie Holz, Stahl und Beton kombinierbar. Durch seine Transparenz, Leichtigkeit und Lichtdurchlässigkeit vergrößert er Räume optisch. So lässt sich fast jedes Möbelstück aus Glas herstellen. Beispiele für Glasmöbel finden Sie auf der Webseite der Möbel Kissling AG (www.moebelkissling.ch) in der Rubrik „Neuheiten“, oder der Plickert Glaserei-Betriebe GmbH (www.plickert.de).

Zudem ist es möglich, Glas durch eine Farbgebung oder einen Dekorschliff ganz individuell nach Ihren Vorstellungen gestalten zu lassen. Sie können sogar Ihre Schmückstücke oder Accessoires gekonnt in Szene setzen, indem Sie sie beispielsweise in einer Glasvitrine aufbewahren. Dort sind sie dann gut sichtbar verwahrt und dennoch vor äußeren Einflüssen geschützt. Mit Hilfe von Licht- und Farbeffekten schaffen Sie ein zusätzliches optisches Highlight.

Glasmöbel kommen dem Wohnkonzept der fließenden Übergänge entgegen und betonen somit die moderne, offene Innenarchitektur Ihres Hauses.

Tags: , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Glasmöbel lassen den Wohnbereich groß erscheinen und vermittel zudem eine heimelige Atmosphäre. Ich selbst habe einige davon und kann sie nur wärmsten empfehlen. Natürlich kommt es immer auf den persönlichen Geschmack an.

Schreibe einen Kommentar