Weshalb sich Fliesen so gut als Bodenbelag eignen

29. September 2009 | Von | Kategorie: Hausbau
Nach wie vor werden Fliesen vor allem in Küche und Bad gerne für Boden und Wand verwendet. Dennoch werden sie oft unterschätzt und als nicht modern empfunden. Dabei bieten Fliesen, besonders als Bodenbelag eine Menge Vorteile.

Leicht zu reinigen und frei von Bakterien

Die Auswahl an Farben, Formen und Mustern ist beinahe unbegrenzt. Zudem ist das Material der Fliese sehr langlebig. Fliesen sind in der Regel strapazierfähig und abriebfest. Daher sollte die Wahl der Fliesen gut überlegt sein, denn Sie sollte über Jahre hinweg gefallen. Außerdem sind Fliesen sehr umweltfreundlich, denn sie bestehen aus Naturmaterialien. Müssen die Fliesen doch einmal ersetzt werden, können sie ökologisch entsorgt werden, sie finden weitere Verwendung als Straßenbauschotter. Der wohl größte Vorteil ist jedoch, die leichte Reinigung von Fliesen. Bei der Reinigung benötigen Sie keine aggressiven Putzmittel und leisten so auch einen Beitrag zum Umweltschutz. Durch ihre glatte Oberfläche bieten Fliesen auch Pilzsporen und Bakterien kaum Lebensraum, daher ist ihre Verwendung besonders im Badezimmer sehr zu empfehlen. Denn Fliesen sind auch gegenüber Feuchtigkeit unempfindlich und beugen so Schimmelbefall vor. Da sie weder ausdünsten, noch Fremdstoffe aufnehmen und zudem antistatisch sind, eignen sie sich bestens für den Wohnraum von Allergikern. Denn besonders in Teppichböden setzen sich Staub und Dreck schnell ab und können dadurch eine Allergie verstärken.

Allerdings sind Fliesen oft kälter als andere Bodenbeläge, das ist besonders in den kalten Wintermonaten unangenehm. Abhilfe schafft da eine energiesparende Fußbodenheizung. Diese sorgt auch im Winter für ein angenehmes Raumklima. Grundsätzlich sind alle Arten von Fliesen geeignet, um sie über eine Fußbodenheizung zu legen. Am Besten eignen sich jedoch Keramikfliesen, da sie hervorragende Wärmeleiter sind. Beim Fliesen über einer Fußbodenheizung sollten Sie flexiblen Klebstoff und flexibles Fugenmaterial verwenden. Durch die größeren Temperaturschwankungen, arbeitet das Material mehr und sollte daher besonders reißfest sein.
Beim Kauf der Fliesen sollten Sie immer ein Paket zu viel kaufen, denn falls eine Fliese mal Risse bekommt oder gar bricht, lässt sie sich leicht austauschen. Damit Ihren Fliesen auch schwerere Gegenstände nichts anhaben können, sollten Sie sie vor der Benutzung mit einer speziellen Glasur behandeln. Diese schützt vor dem porös werden der Fliesen und verhindert zudem Flecken.

Aber Fliesen eignen sich nicht nur für den Wohnbereich im Innern. Sie können auch problemlos als Bodenbelag für Terrassen verwendet werden. Besonders beliebt sind zur Zeit Feinsteinzeug-Fliesen. Generell sollten Sie darauf achten, dass die Fliesen für draußen frostsicher und rutschfest sind.
So groß die Auswahl der Fliesen ist, so groß ist auch die Preisspanne. Ausgehen sollten Sie von etwa sieben Euro pro Quadratmeter, wobei der Preis nach oben offen ist.

Bildquelle: knipseline / www.pixelio.de

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar