Nützliche Gartentipps für den Juli

6. Juli 2009 | Von | Kategorie: Terrasse und Garten

Nach jedem stärkeren Regenschauer sollten Sie den Boden lockern, um einer Verdichtung des Bodens vorzubeugen.

www.aboutpixel.de / Rainer Sturm)

Im Juli stehen die Sommerblumen in voller Blüte (Quelle: www.aboutpixel.de / Rainer Sturm)

Während der Sommermonate benötigen Gehölze (Bäume und Sträucher) keine aufwendige Pflege. Mangelerscheinungen können Sie mit etwas Dünger entgegen wirken.

Im Juli beginnt die Erntezeit für viele Gemüsesorten wie Zucchini, Tomaten und Gurken. Gewährleisten Sie eine optimale Versorgung mit Wasser und entfernen Sie regelmäßig das unliebsame Unkraut von Ihren Gemüsebeeten. Nutzen Sie diesen Monat die letzte Möglichkeit für die Aussaat von Gemüse wie Buschbohnen, Radieschen, Rettich, Salat und Kohlsorten.

Im Juli beginnt ebenfalls die Zeit, in der Sie Ihre Hecken stutzen sollten. Schneiden Sie die Hecken immer so, dass sie nach oben hin schmaler werden. So können Sie ein Verkahlen von unten verhindern.

Am Ende des Monats sollten Sie Ihre Rosen das letzte Mal düngen. Gegen Schädlingsbefall (wie Pilze und Läuse) hilft die Chemikalie „Belrose“.

Erdbeeren

Anfang Juli endet die Erdbeersaison. Ausnahmen sind Erdbeerpflanzen der Sorte „Malling Pandora“ und die so genannten Monatserdbeeren. Monatserdbeeren gehören zu den mehrmals fruchtenden Sorten und ihre Erntezeit endet in den frühen Herbstmonaten.

Die abgeernteten Erdbeerpflanzen sollten Sie nun ausreichend düngen und zusätzlich auch das Erdbeerbeet mulchen. Erdbeerpflanzen sollten generell alle 3 Jahre durch neue Pflanzen ersetzt werden. Denn nicht nur die Ernteerträge nehmen stetig ab, sondern auch die Früchte werden immer kleiner. Trennen Sie die Ausläufer von besonders ertragreichen Pflanzen ab. Diese können Sie als Setzlinge für die kommende Saison verwenden.

Sommerblumen

In den Sommermonaten sollten Sie für eine optimale Wasserzufuhr sorgen, den Blumen etwas Flüssigdünger geben und ihre welken Blüten sowie Blätter entfernen.

Stauden und Sommerblumen wie Margerite, Sonnenbraut, Kokardenblume sowie Schafgarbe stehen nun in voller Blüte und setzen mit ihren bunten Blüten Akzente in Ihrem Garten.

Hier noch weitere Tipps:

  • Durch das Entfernen von welkem Blattwerk blühen die Stauden und Sommerblumen nicht nur länger, sondern auch öfter.
  • Auch Pflanzen können sich einen Sonnenbrand zuziehen. Deshalb ist es ratsam an Tagen mit hohen Temperaturen die Pflanzen in den Schatten zu stellen oder sie mit einem Sonnenschirm vor den Sonnenstrahlen zu schützen.
  • Neben der regelmäßigen Wasserzufuhr müssen sie nun Ihre Kübelpflanzen und Topfpflanzen mit neuem Dünger versorgen, weil die Wirkung der Substrate nun stätig abnimmt.

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar