Neuer Trend in der Wandgestaltung: Wandtattoos

11. August 2009 | Von | Kategorie: Dach und Wand

Mit Wandtattoos ist es Ihnen möglich einfach, schnell und auf dekorative Weise Ihre Räume zu gestalten ohne sich in Unkosten stürzen zu müssen oder handwerklich geschickt zu sein.

Was sind Wandtattoos?

home)

Mit Hilfe von Wandtattoos können Sie jeden Raum in einen Hingucker verwandeln. (Quelle: www.aboutpixel.de / snygo:home)

Bei Wandtattoos (auch Wandsticker genannt) handelt es sich um Aufkleber mit beliebigen Motiven, die zur individuellen Gestaltung des Wohnraumes an die Wand angebracht werden. Sie können aus einer Vielzahl an Designs sowie deren Farbe und Größe das Passende für sich raussuchen.

Wandtattoos bestehen aus einer dünnen Folie (aus Vinyl oder Papier) in Verbindung mit einer besonderen Klebeschicht. Deshalb haften sie auch auf vielen verschiedenen Oberflächen wie Tapeten, Putz, Fliesen, Holz, Schränke, Glas und Spiegel. Somit können sie auch in nahezu jedem Raum angebracht werden, egal ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Küche, Bad oder Flur.

Ein weiterer Vorteil von Wandtattoos ist, dass die Folie als solche nicht wahrgenommen wird. Aufgrund der Anpassungsfähigkeit der Folie sehen die Motive aus wie gemalt.

Einen noch größeren Effekt können Sie erzielen, wenn Sie anstatt der üblichen Wandtattoos 3D-Wandtattoos anbringen, diese heben sich ein bis drei Millimeter von der Wand ab. Die 3D-Wandtattoos werden in weiß geliefert, deshalb können Sie sie nach Ihren Vorstellungen gestalten und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Wie bringt man Wandtattoos an?

Um die selbstklebende Folie an einer beliebigen Stelle an der Wand anzubringen müssen Sie zunächst sicherstellen, dass der Untergrund trocken und sauber ist.

Nachdem Sie die Schutzfolie abgezogen haben, können Sie gleich mit dem Ankleben der Wandtattoos beginnen. Sie sollten die Folie langsam und im flachen Winkel von der Wand abziehen. Bei größeren Motiven sollten Sie zu zweit arbeiten, um den Aufkleber leichter befestigen zu können.

Die Haltbarkeit variiert abhängig von der Qualität der Folie zwischen drei und sieben Jahren.

So leicht wie sich die Wandtattoos befestigen lassen, können sie ebenso wieder abgelöst werden. Sie können sie jederzeit problemlos und ohne Rückstände wieder entfernen, wenn Ihnen das bisherige Motiv nicht mehr gefällt, Ihnen der Sinn nach Veränderung steht oder Sie sich nur für eine bestimmte Zeit lang in den gemieteten Räumlichkeiten aufhalten.

Deswegen sind Wandtattoos eine ideale Lösung für Raumgestaltung von Mietwohnungen. Vor allem dann wenn man sich davor scheut die Wohnung zu streichen oder zu tapezieren, obwohl man sich etwas Farbe an den Wänden wünscht, um Ihr Zuhause, sei es auch nur vorübergehend, wohnlicher und behaglicher zu machen.

Tipp: Mit Hilfe eines handelsüblichen Föns können Sie die Folie noch leichter anbringen beziehungsweise wieder abziehen.

Firmenbeispiele

www.your-design-shop.com)

Wandtattoos bieten individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für nahezu jeden Raum. (Quelle: www.your-design-shop.com)

Die Kosten für ein Wandtattoo sind überschaubar. Kleinere einfarbige Tattoos sind bereits ab zehn Euro erhältlich. Dafür sind individuell gestaltete Wandtattoos entsprechend teurer. Aber dennoch erheblich günstiger als der Kauf von Farbe und Malerzubehör beziehungsweise Tapeten, Kleister und Tapezierutensilien.

Bei einigen Anbietern haben Sie sogar die Möglichkeit Ihre eigenen Fotos, eigene Motive oder eigene Texte (inklusive Schriftart und Farbe) als Wandtattoo erstellen zu lassen.

Chameleon e.K.

Neben einer umfangreichen Motivauswahl besteht die Möglichkeit das Wandtattoo als Milchglasaufkleber für Fenster oder Spiegel oder als selbstklebende Schablone anfertigen zu lassen.

www.your-design-shop.com

Dieses Unternehmen aus Bremen bietet ebenfalls eine große Auswahl an Motiven, die dank der Ideen der Designer immer vielfältiger wird. Hier finden Sie nicht nur die passende Wanddekoration für Ihre Räume, sondern auch für den Außenbereich oder Ihr Auto.

Tags: , , , ,

Ein Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar »

  1. Weitere durchaus interessante Motive finden sich auch bei Colorfolio.de

Schreibe einen Kommentar