Allroundtalent Fenster

25. September 2008 | Von | Kategorie: Dach und Wand

Die Aufgabe von Fenstern besteht nicht nur darin die Sicht ins Freie zu ermöglichen. Sie sollen Lärm, Feuchtigkeit und Wind abwehren. Außerdem sorgen sie dafür, dass im Winter die Wärme nicht nach Außen dringt und im Sommer die Hitze draußen bleibt. Des Weiteren darf man ihren gestalterischen Wert nicht vergessen.

Zudem leisten sie auch einen wichtigen Beitrag zur Energieeinsparung. Dieser Aspekt sollte angesichts steigender Heizkosten nicht unter den Tisch fallen. Eine ausführliche Beratung ist daher beim Fensterkauf sehr zu empfehlen. Vor allem über die Neuheiten sollte man sich informieren wie die Thermo 8 Energiespar-Fenster von Schüco um ein Beispiel zu nennen.

Eine weitere Aufgabe von Fenstern ist es „ungebetene Gäste“ fern zu halten. Hier einige Tipps wie sie Dieben das Aushebeln bzw. Aufbohren Ihrer Fenster erheblich erschweren können:

  • Erhöhte Bautiefe
  • Moderne Beschläge
  • Pilzkopfverriegelungen
  • sowie Stahlbeschlägen

Holz, Kunststoff oder Aluminium?

Nach der Fertigstellung des Rohbaus werden die Fenster eingesetzt. In die Planung müssen auch die Fensterbänke für innen und außen einbezogen werden.

Abhängig von der Fülle, der Formate und der Beschaffenheit muss der Bauherr etwa 8.000 bis 15.000 € einkalkulieren. Der Preis hängt von der Auswahl des Materials und der Verglasung ab.

Eigenschaften

Preis

Holzfenster

  • großer Gestaltungsspielraum
  • Lebensdauer abhängig von Anforderungen
  • sehr pflegeintensiv
  • relativ hoher Wärmeschutz und Schallschutz
  • sind 20 – 30 % teurer als Kunststofffenster

Kunststofffenster

  • unterschiedliche Farbvarianten und Dekormöglichkeiten
  • nicht so gute Wärmedämmung wie beim Holzfenster
  • wenig pflegeintensiv
  • verbesserte Wärmedämmeigenschaften durch Oberflächenbeschichtung
  • sind am günstigsten

Aluminiumfenster

  • langlebig
  • witterungsbeständig
  • pflegeleicht
  • lässt sich dem Stil der Fassade anpassen
  • Schallschutz und Wärmeschutz durch isolierende Materialien
  • sind 50 – 60 % teurer als Kunststofffenster

Verbundrahmen aus Holz und Aluminium

  • Holz übernimmt den Wärmeschutz
  • wartungsfreundlich durch die Außenprofile aus Metall
  • 25 % günstiger als Holzfenster

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar